|
|
|
|
|
|
|
   
                                 
Unterstütze uns!

Deutz D05 Baureihe Werbung

Die Landwirte verlangten von den Herstellern Traktorenprogramme mit feiner Leistungsabstufung. Die PS Unterschiede der einzelnen Schlepper einer Serie war gering. Dadurch konnten Bauteile einer Reihe in vielen Fällen gleich sein. Diese vielen gleichen Teile verringerten die Fertigungskosten und machten die Ersatzteilversorgung sicher. Bei Deutz hatte man hiermit bereits Erfahrung beim Motorenprogramm gesammelt. Egal ob es sich um einen zwei, drei, vier oder sechs Zylinder Motor handelte, die Einzelteile wie Zylinderrohre, Zylinderköpfe, Kolben usw. waren gleich. Bei der neuen D05-Baureihe waren nur neben den Motoren der Baureihe 812 auch Blechteile, Kraftstofftanks, Vorderachse, Getriebe und Kraftheber weitestgehend baugleich. Die Landwirte mit mehreren Schleppern aus einer Baureihe profitierten davon bei den Wartungs- und Verschleißteilen. Vorteile gab es auch für die kleinen Schlepper. Weil sie mit den Baugruppen der größeren Modelle ausgestattet waren, stieg die Haltbarkeit. Gleichzeitig konnten die Einsatzzeiten durch größere Kraftstofftanks gesteigert werden. Die 05er Traktoren gab es von 22 bis 85 PS. Sie wurden überwiegend mit Deutz eigenen Getrieben und ab 58 PS mit Allradantrieb ausgerüstet. Nach und nach stieg auch die Stückzahl der 6 Zylinder Traktoren.

Kommentar hinzufügen

Zurück zu den alten Werbefilmen

Alte Deutz Werbung

Melken mit Deutz F1L514
Melken mit Deutz F1L514