|
|
|
|
|
|
|
   
                                 
Unterstütze uns!

Deutz Stahlschlepper Baureihe

Die Deutz Stahlschlepper Baureihe startete mit dem F2M315, welcher ab 1934 im Kölner Werk produziert wurde. Mit der Produktion der Stahlschlepper verließen die Deutzer Ingenineure die bisherige Rahmenbauweise, die bei der MTZ Baureihe angewendet wurde. Die Stahlschlepper haben ein selbsttragendes Motor- und Getriebegehäuse, somit konnte auf einen Rahmen verzichtet werden. Der Name "Stahlschlepper" kommt von dem Getriebegehäuse, welches aus Stahl gefertigt wurde. Angetrieben wurden die Traktoren von wassergekühlten 2- und 3-Zylinder Motoren, mit einer Leistung von 28 PS bis 50 PS. Insgesamt wurden bis 1953 über 20.000 Stahlschlepper gebaut, von denen einige heute noch erhalten sind.

Typ Bauzeit PS Zylinder Kühlung Hubraum Leergewicht
F2M315 1934 - 1942 28 2 Wasser 3.400 cm³ ca. 2.500 kg
F2M317 1934 - 1942 30 2 Wasser 3.845 cm³ ca. 2.650 kg
F3M317 1935 - 1942 50 3 Wasser 5.768 cm³ ca. 3.970 kg
F2M417 1941 - 1953 35 2 Wasser 3.845 cm³ ca. 2.500 kg
F3M417 1942 - 1952 50 3 Wasser 5.768 cm³ ca. 3.550 kg

Original Prospekte

Deutz F2M315 Prospekt 1
Deutz F2M315
Bauzeit: 1934 bis 1942
4 Seiten
Als PDF-Dokument öffnen (0,64 MB)
Deutz F2M315 Prospekt 2
Deutz F2M315
Bauzeit: 1934 bis 1942
2 Seiten
Als PDF-Dokument öffnen (0,44 MB)
Deutz F2M317 Prospekt
Deutz F2M317
Bauzeit: 1934 bis 1942
2 Seiten
Als PDF-Dokument öffnen (0,39 MB)
Deutz F3M317 Prospekt
Deutz F3M317
Bauzeit: 1935 bis 1942
2 Seiten
Als PDF-Dokument öffnen (0,54 MB)
Deutz F2M417 Prospekt
Deutz F2M417
Bauzeit: 1941 bis 1953
2 Seiten
Als PDF-Dokument öffnen (0,51 MB)
Deutz F3M417 Prospekt 1
Deutz F3M417
Bauzeit: 1942 bis 1952
2 Seiten
Als PDF-Dokument öffnen (0,37 MB)
Deutz F3M417 Prospekt 2
Deutz F3M417
Bauzeit: 1942 bis 1952
4 Seiten
Als PDF-Dokument öffnen (0,85 MB)