|
|
|
|
|
|
|
   
                                 
Unterstütze uns!

Deutz F2M417 Stahlschlepper

Der Deutz F2M417 wurde ab 1941 gebaut und löste die beiden 2-Zylinder Stahlschlepper F2M315 und F2M317 ab. Er hat nun eine Leistung von 35 PS, was vor allem durch die Steigerung der Drehzahl auf 1350 U/min erreicht wurde. Während des 2ten Weltkrieges, als der Dieselkraftstoff knapp wurde, wurde der F2M417 mit einem Holzgasgenerator ausgeliefert. Obwohl 1950 die neue Deutz FL514 Schlepper mit luftgekühlten Motoren erschienen, wurde der 35er Stahlschlepper noch bis 1953 gebaut.

Bilder

Deutz F2M417 Stahlschlepper Bild 1

Deutz F2M417 Stahlschlepper Bild 2

Motor F2M417

F -> Fahrzeugmotor
2 -> 2 Zylinder
M -> Wassergekühlt
4 -> Motorbaureihe 4
17 -> 17 cm Hubhöhe des Kolbens

Technische Daten

Bauzeit: 1941 bis 1953
Motor  
Typ: F2 M 417
Kühlung: Wasser
Zylinder: 2
Hubraum: 3845 cm³
Leistung: 35 PS bei 1350 Umdrehungen
Bohrung: 120 mm
Hub: 170 mm
Kupplung  
einfache Kupplung: Typ F&S G280 KF
Getriebe  
Hersteller: Deutz
Vorwärtsgänge: 5
Rückwärtsgänge: 1
Geschwindigkeit  
1 Vorwärtsgang: 3,7 km/h
2 Vorwärtsgang: 4,8 km/h
3 Vorwärtsgang: 7,3 km/h
4 Vorwärtsgang: 12 km/h
5 Vorwärtsgang: 20 km/h
Rückwärtsgang: 2,7 km/h
Gewicht  
Leergewicht: 2500 kg
zul. Gesamtgewicht: 3800 kg
Abmessungen  
Länge: 3180 mm
Breite: 1680 mm
Höhe ohne Wetterdach: 1980 mm
Höhe mit Wetterdach: 2270 mm
Bremse  
Getriebehandbremse  
Hinterradfussbremse  
Riemenscheibe  
Durchmesser: 360 mm
Breite: 170 mm
Drehzahl: 900 U/min
Zapfwelle  
Drehzahl: 540 U/min
Durchmesser: 1 3/8 Zoll
Länge: 80 mm
Tank  
Inhalt: 90 Liter
Bereifung  
Vorne: 6,00-20 e HD
Hinten: 12,75-28 AS

Original Prospekt

Deutz F2M417 Prospekt
Deutz F2M417
Bauzeit: 1941 bis 1953
2 Seiten
Als PDF-Dokument öffnen (0,51 MB)