|
|
|
|
|
|
|
   
                                 
Unterstütze uns!
Deutz F1L612

Der ab 1953 gebaute F1L612 war ein weiterer Schlepper im unteren Leistungsbereich nach dem 15 PS starken F1L514. Die Besonderheit des 11 PS starken F1L612 war das Getriebe. Es wurde ein Deutz eigenes Getriebe mit 6 Vorwärts- und 3 Rückwärtsgängen verbaut, welches hinter der Hinterachse saß. Somit befand sich die Gangschaltung rechts hinter dem Sitz. Alle Bedienungselemente waren so angebracht, dass für Arbeiten im Rückwärtsgang ganz einfach der Sitz umgesteckt werden konnte. Ab 1958 erhielt der 11er Deutz den F1L712 Motor. Dieser leistete 13 PS war aber ansonsten baugleich mit seinem Vorgänger.

F -> Fahrzeugmotor
1 -> 1 Zylinder
L -> Luftgekühlt
6 -> Motorenbaureihe 6
12 -> 12 cm Hubhöhe des Kolbens

Technische Daten zum F1L612
Bebaut: von 1953 bis 1958
Motor  
Typ: F1 L 612 (später F1 L 712)
Kühlung: Luft
Zylinder: 1
Hubraum: 763 cm³
Leistung: 11 PS bei 2100 Umdrehungen
Kupplung  
einfache Kupplung: Typ F&S KF10
Getriebe  
Hersteller: Deutz
Vorwärtsgänge: 6
Rückwärtsgänge: 3
Gewicht  
Leergewicht: 830 kg
zul. Gesamtgewicht: 1500 kg
Abmessungen  
Länge: 2780 mm
Breite: 1410 mm
Höhe: 1265 mm
Bereifung  
Vorne: 4,00-16 ASF
Hinten: 7,00-24 AS

Bilder zum F1L612
Deutz F1L612 Bild 1

Deutz F1L612 Bild 2

Deutz F1L612 Bild 3

Deutz F1L612 Bild 4

Deutz F1L612 Bild 5

Prospekte zum F1L612
Deutz F1L612 Prospekt Nr. 1
Deutz F1L612
Bauzeit: 1953 bis 1958
8 Seiten
Als PDF-Dokument öffnen (1,32 MB)
Deutz F1L612 Prospekt Nr. 2
Deutz F1L612
Bauzeit: 1953 bis 1958
4 Seiten
Als PDF-Dokument öffnen (0,78 MB)
Deutz F1L612 Prospekt Nr. 3
Deutz F1L612
Bauzeit: 1953 bis 1958
4 Seiten
Als PDF-Dokument öffnen (0,85 MB)