|
|
|
|
|
|
|
   
                                 
Unterstütze uns!
Deutz F4L514

Im Jahr 1952 brachte Deutz den 60 PS starken F4L514/4 auf dem Markt. Er war das stärkste Modell in der 514er Baureihe. Sein 4 Zylinder Motor hat über 5 Liter Hubraum und musste mit einem 24 Volt Anlasser gestartet werden. Als Getriebe wurde das ZF A 26 mit 5 Vorwärtsgängen und 1 Rückwärtsgang verbaut. Ab 1957 wurde der F4L514/7 gebaut, der bis auf die gesteigerte Leistung von 65 PS absolut baugleich mit seinem Vorgänger war. Es gab auch eine Version als Transportschlepper wovon allerdings nur wenige Exemplare gebaut wurde. Von dem Deutz F4L514 wurden von 1952 bis 1965 ungefähr 8.000 Stück gebaut. Heute sind diese Traktoren in der Oldtimer-Szene aber sehr begehrt, da nur wenige Schlepper die harte Arbeit überstanden haben und heute noch existieren.

Die Typenbezeichnung F4 L 514 setzt sich wie folgt zusammen:
F -> Fahrzeugmotor
4 -> 4 Zylinder
L -> Luftgekühlt
5 -> Motorenbaureihe 5
14 -> 14 cm Hubhöhe des Kolbens

Technische Daten zum F4L514
  F4 L 514 / 4 F4 L 514 / 7
Bauzeit: 1952 bis 1957 1957 bis 1965
Motor    
Typ: F4 L 514 F4 L 514
Kühlung: Luft Luft
Zylinder: 4 4
Hubraum: 5322 cm³ 5322 cm³
Leistung: 60 PS bei
1650 U/min
65 PS bei
1800 U/min
Kupplung    
einfache Kupplung: F&S G280 KZ F&S G280 KZ
Doppelkupplung: F&S DO310 / K F&S DO310 / K
Getriebe    
Hersteller: ZF ZF
Vorwärtsgänge: 5 7
Rückwärtsgänge: 2 2
Gewicht    
Leergewicht: 3050 kg 3040 kg
zul. Gesamtgewicht: 4500 kg 4500 kg
Abmessungen    
Länge: 3900 mm 3900 mm
Breite: 1907 mm 1962 mm
Höhe: 1920 mm 1970 mm
Bereifung    
Vorne: 6,50-20 ASF 6,50-20 ASF
Hinten: 13,00-30 AS 13,00-30 AS

Bilder zum F4L514
Deutz F4L514 Bild 1

Deutz F4L514 Bild 2

Deutz F4L514 Bild 3

Deutz F4L514 Bild 4

Links
 » Deutz F4L514 Ersatzteile