|
|
|
|
|
|
|
   
                                 
Unterstütze uns!

Deutzer Trekker

Der erste Deutzer Trekker wurde 1919 produziert und war nach 1907 der zweite Versuch in der Produktion von Traktoren Fuß zu fassen. Als Basis diente eine schwere Artillerie-Zugmaschine, die im ersten Weltkrieg entwickelt wurde. Der Deutzer Trekker wurde von einem 40 PS Benzol-Motor angetrieben und hatte eine gefederte Vorder- und Hinterachse, drei Vorwärtsgänge, einen Rückwärtsgang, eine Riemenscheibe, eine Ladepritsche, Vollscheibenräder und ein geschlossendes Fahrerhaus. Die Höchstgeschwindigkeit betrug 6 km/h und das Gewicht lag bei 3,6 Tonnen. Er war 4,40 Meter lang, ca. 1,8 Meter breit und 2,70 Meter hoch. Später war der Deutzer Trekker auch mit einem 33 PS Benzolmotor zu bekommen. Meistens wurde er als Zugmaschine und nicht als Ackerschlepper eingesetzt.

Bilder