|
|
|
|
|
|
|
   
                                 
Unterstütze uns!

Deutz Automobilpflug

1907 entwickelte Deutz neben der bekannteren Pfluglokomotive auch den Automobilpflug. Angetrieben wurde er von einem 25 PS Benzin Motor und war mit einer Riemenscheibe zum Antrieb von Dresch- und Häckselmaschinen ausgestattet. Der Automobilpflug hatte größere Antriebsräder hinten und kleinere Lenkräder vorne. Deutz baute von dem Automobilpflug nur einen Prototyp. Seine Nachteile waren das hohe Gewicht von ca. 3 Tonnen und eine komplizierte Bauweise, wodurch er zu teuer wurde. Außerdem stellte der extrem hohe Benzinverbrauch von mehreren hundert Liter pro Arbeitstag ein Problem da.

Bilder