|
|
|
|
|
|
|
   
                                 
Unterstütze uns!
Checkliste für den Oldtimer-Kauf

1) Papiere
• Fahrzeugbrief
• Fahrzeugschein
• Betriebserlaubnis
• Gutachten (Oldtimer-Kennzeichen)
2) Vollständigkeit des Schleppers
• Entspricht die Maschine bzw. ihre Ausstattung der Beschreibung
• Sind alle zum Betrieb der Maschine notwendigen Teile vorhanden
• Liegen vielleicht irgendwo beim Verkäufer noch Teile rum
3) Zustand der Reifen
• Sind die Reifen abgefahren
• Sind die Reifen pörös
• Sind die Reifen auffallend ungleich abgefahren (auf der selben Achse)
4) Motor
• Sind die Zylinder bzw. –köpfe trocken?
• Sonst sind Dichtungen zu erneuern (Motoren mit Schwungradgebläse evtl. Kurbelwellenabdichtung)
• Wie sehen die Abgase aus?
Schwarz: Dieselüberschuss oder Luftmangel (auch: aufgedrehte Maschine!)
Blau: Ölverbrennung, evtl. verschlissener Motor
• Ein „Patsch-Geräusch“ beim Kaltstart weist auf undichtheit mind. eines Zylinderkopfes hin.
• Läuft der Motor ruhig ohne mechanische Geräusche
• Klopfgeräusche sind ein Hinweis auf evtl. vorprogrammierten Motorschaden
• Kühlluftführungshaube öffnen und Sauberkeit kontrollieren
• Hat die Kühlluft freie Bahn über Zylinder und –köpfe?
5) Getriebe
• Lassen sich alle Gänge sauber schalten?
• Bleiben die Gänge auch bei „pumpen“ des Gaspedals drin
• Rollt der Schlepper in allen Gängen bei mäßiger Drehzahl „rund“ ab
• Falls nicht, Hinweis auf abgebrochene Zähne o.ä.
• Kann man die Zapfwelle (incl. Wegzapfwelle) ein- und ausschalten?
• Leichtes mitlaufen der ausgeschalteten Zapfwelle muß nicht problematisch sein
• Lässt sich die Differentialsperre ein- und ausrücken?
• Geht der Allradantrieb ein-, auszuschalten
Dazu: den Schlepper in einer scharfen Kurve einmal mit, einmal ohne Allrad ausrollen lassen. Mit Allrad muß der Schlepper sich selbst ziemlich abbremsen, ohne normal rollen.
• Rückwärtsgänge testen!
• Getriebegeräusche: Ein Getriebe ohne Geräusche kann ebenso verdächtig sein, wie eines welches „tackert“, oder unrythmisch klingt.
6) Elektrik
• Funktioniert die Beleuchtungsanlage
• Was macht der Tacho
• Zustand der Lichtmaschine
7) Bremsanlage
• Funktioniert die Handbremse
• Viele Deutz-Bremsen funktionieren nicht so, wie man es sich wünscht!
• Spricht die Fußbremse an, wenn der Sperriegel drin ist
8) Lenkung/Vorderachse
• Lenkungsspiel
• Radlagerspiel (meist nicht sehr schlimm)
• Spiel in den Führungen
• Kann das Wechseln der entsprechende Buchsen evtl. auch Bolzen erfordern!

9) Kraftheberanlage
• In Zugkraft- und Lagestellung ausprobieren
• Bei Oberlenkerregelung kann man mit einer langen Stange Oberlenkkraft an der Aufnahmefeder simulieren. In Zugkraftstellung muß dann das Dreipunktgestänge hochfahren, in Lageregelung, darf es das nicht.

Quelle: http://www.deutzforum.de/thread.php?threadid=6525

Deutz Traktoren Facebook Seite
Deutz Traktoren Youtube Seite
Deutz Traktoren Forum
LANZ Oldtimer Webseite