Angaben zum Besitzer:
Name: Franz Schmitz
Wohnort: Schmidtheim/Eifel
Email: franzschmitz@gmx.net
Angaben zum Schlepper:
Erstzulassung: 1955
Typ: F2L514/53
Kühlung: Luft
Zylinder: 2
Hubraum: 2660 cm³
Leistung: 30 PS
Getriebe: ZF A 15 V mit 5 Vorwärts- und 1 Rückwärtsgang
Anmerkungen:
Den 30er Deutz hat Franz am 22.01.1994 ohne Atlas-Gerät für 260,00 DM erworben. Bedingung für den Kauf war damals, dass sich der Traktor bei einer Außentemperatur von ca. 5 Grad Minus aus eigener Kraft mittels Überbrückungskabel vom Deutz D 4006 starten ließ.
Eigentlich war es Wahnsinn, einen derart desolaten Traktor noch zu restaurieren. Aber ein 30er Deutz war irgendwann sein Kindheitstraum gewesen.
Erfahrung mit der Restauration hatte er reichlich bei seinem ersten 15er Deutz F1L514/51 in den Jahren 1984 bis 1990 erworben (s. Schlepperpost 1/1993).

Im Jahre 2005 war der 30er Deutz dann nach unendlich vielen Arbeitsstunden, finanziellem Aufwand und Liebe zum Detail fertig gestellt.Zwischendurch konnte er noch mit einer bei den damaligen Schleppern eher seltenen, originalen Deutz-Bosch-Hydraulik nachgerüstet werden, die dem Schlepper eine ganz besondere Note gibt.
Heute wird der Deutz überwiegend nur noch zu Treckertreffen und Ausfahrten bewegt. Die Jahre der schweren Arbeiten sind für ihn vorbei. Diese erledigen einige der vier 15er Deutz F1L514/51 und der 28er Deutz F2L514/50, die der Sohn Stefan und Franz inzwischen besitzen. Darunter sind auch einige Deutz, die noch restauriert werden sollen.
Bild vor der Restauration:
Bilder nach der Restauration:
 
< zurück zur Auswahl >